Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

 

 

Kanzlei  

Meine Kanzlei ist seit 1995 in Hamburg auf Arbeits- und Medienrecht spezialisiert. Ich verfüge über fundierte Erfahrung, die neben dem individuellen Arbeitsrecht (z.B. Aufhebungs- und Abwicklungsverträge, Kündigungsschutz) auch das kollektive Arbeitsrecht (Einigungsstellen, Sozialpläne, Betriebsratsberatung, Tarifverhandlungen) umfasst.

 

Ob es um Fragen rund um den Arbeitsvertrag, Abmahnung, Kündigung, Urheberrechtsverletzung oder Gegendarstellung geht - ich biete auf Ihre Interessen zugeschnittene Lösungen.

 

Stefan Wilhelm Konrad Endter

Rechtsanwalt, Dozent an der Lettischen Kuluturakademie, Riga, Fachbereich Int. Vertrags-, Arbeits- und Urheberrecht 

 

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Individuelles und kollektives Arbeitsrecht
  • Urheberrecht
  • Pressserecht
  • Seminare

Veröffentlichungen

Auszug:


  • "Der große Spähangriff - rechtliche Einordnung der Novelle des Hamburgischen Landesverfassungsschutzgesetzes", Berlin 2016
  •  „Schwarz auf weiß – Medienrecht für PR-Profis“ in: Beate Hoffmann / Christina Müller, Public Relations kompakt, Konstanz 2008
  • "Dürfen Töchter schweigen?" Zur Reichweite des presserechtlichen Auskunftsanspruches in: Der Städtetag 1998, S. 780
  • "Internet – die unbekannte Nutzungsart“ in: Festschrift für Manfred Engelschall, Baden- Baden 1996.
  • „Internet – (k)ein urheberrechtlich geschützter Raum?“ in: NJW 1996, 975.
  • „Zum Verhältnis von Bundesrecht und Landesverfassungsrecht und zur Reichweite der Prüfungskompetenz der Landesverfassungsgerichte“ in: EuGRZ 1995, 227
  • „Kopfschmerzen programmiert“ – Festsetzung der Rundfunkgebühren – eine Vorlage des VGH München gem. Art. 100 GG in: HNA v. 23.20.1988
  • "Der Kronzeuge - ein altes Konzept", in: HNA v. 16.12.1987
  • "Kaum neue Argumente" - Aids und Recht in: HNA v. 01.07.1987
  •  „Ein Hauch von Polizeistaat“ – Straftaten bei der Verbrechensbekämpfung       in: HNA v. 30.05.1987
  • „Ziel: Rechtsanspruch auf Umweltdaten“ – Hamb. Gesetzesinitiative

     in: HNA v. 18.04.1987
  • „Kampf um TV-Sendeminuten“ – Fernsehwahlkampf - Verfassungsrechtlicher Hintergrund und Rechtsprechung in: HNA v. 17.01.1987
  • „Sicherheitsgesetze – Gefahr oder Schutz?“  in: HNA v. 22.09.1986

  • Regelmäßige Veröffentlichungen seit 1982 in Tageszeitungen und Zeitschriften

Zur Person


  • Seit 2018: Mitglied des Gesamtbeirates des Departments Information der Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW) in Hamburg
  • Seit 2017: Gastdozent an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW) in Hamburg im Master-Studiengang Digitale Kommunikation
  • Seit 2014: Dozentur an der Lettischen Kulturakademie in Riga,                Ltr. Fachbereich Intern. Vertrags-, Arbeits- und Urheberrecht

  • 2012-2014: Mitglied im Beirat Transparenzgesetz bei der Justizbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg
  • seit 1998: Mitglied der Urheberrechtskommission des Deutschen Journalisten-Verbandes
  • Seit 1995: Medienrechtliche Vortrags- und Weiterbildungstätigkeit
  • Seit 1995: Rechtsanwalt in Hamburg
  • 1993 - 1994: Juristischer Mitarbeiter des Journalistenverbandes Hamburg
  • 1992 – 1996: n.a. Dozent für Verfassungsrecht und Bürgerliches Recht an der Landesakademie für Öffentliche Verwaltung des Landes Brandenburg
  • 1992 – 1994: Rechtsreferendariat, Zweites Staatsexamen
  • 1991-1992     Lehraufträge der Universität Hamburg und der Hochschule für Wirtschaft und Politik Hamburg
  • 1991- 1992:  Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Seminar für Öffentliches Recht und Staatslehre der Universität Hamburg
  • 1986 – 1991: Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Hamburg, Erstes Staatsexamen
  • 1986 – 1992: Freier Journalist in Hamburg
  • 1982 – 1986: Volontariat und danach Redakteur bei der Hessisch/Niedersächsichen Allgemeinen Zeitung (HNA)

Mitgliedschaften 

u.a.

  • Hanseatische Rechtsanwaltskammer
  • Hamburgischer Anwaltverein / DAV
  • Deutscher Journalisten-Verband (passiv)

 

 

 

Kontakt:
Rechtsanwaltskanzlei

Stefan Wilhelm Konrad Endter

Stella-Haus

Rödingsmarkt 52 c/o DJV

20459 Hamburg

Telefon: 040/378192

Fax: 040/41495266

EMail:

RAEndter.Kanzlei@posteo.de

 

Zum Kontaktformular